Forum Inneres, Recht und Verwaltungsreform

26.10.2015, 09:49 Uhr
 
Open Data - in den Bezirksverwaltungen
Seit 2013 befindet sich das Berliner Open Data-Portal im Regelbetrieb. Inzwischen stehen dort mehr als 800 Datensätze zur freien Verfügung. Offene Daten können für Berlin außerordentlich wertvoll sein, wie eine Untersuchung der Technologiestiftung Berlin im letzten jahr gezeigt hat. Allerdings sind nicht alle Datensätze gleich nützlich. Verwaltungen werden sich künftig stärker mit der Frage befassen müssen, welche Informationen für Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen wichtig sind, wie diese aufbereitet und wie sie in passenden Formaten zur Verfügung gestellt werden können.
Darüber findet am 17. November 2015, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr (Einlass in das Dienstgebäude ab 16.45 Uhr bis Veranstaltungsbeginn) ein vom Forum Inneres, Recht und Verwaltungsreform der CDU Charlottenburg-Wilmersdorf organisierter Diskussionsabend mit dem Vorstandsvorsitzenden der Technologiestiftung Berlin, Nicolas Zimmer, im IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ), Anstalt des öffentlichen Rechts, Berliner Straße 112-115, 10713 Berlin (Wilmersdorf), in Anwesenheit des Vorstands des ITDZ, Konrad Kandziora, statt. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Bestätigung einer schriftlichen Anmeldung an info@city-cdu.de oder an JJetschmann@aol.com unter Angabe von Name, Vorname und Geburtsdatum möglich.

Nächste Termine

Weitere Termine