Ausschreibung Berliner Präventionspreis 2022

Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt richtet am Donnerstag, 29.09.2022 den Berliner Präventionstag 
in diesem Jahr zum Thema »Prävention im Kontext Kindheit - Jugend - Familie« aus.In diesem Rahmen wird traditionell der jährliche Berliner Präventionspreis verliehen.

Das Ziel des Berliner Präventionspreises ist es, künstlerische partizipative Projekte auszuzeichnen, die 
junge Menschen, die in Berlin leben, stärken. Da Kunst und Kultur einen hohen Beitrag zur Gewaltprävention leisten, möchte der Preis mit seiner Auszeichnung das Engagement der Kunst- und Kulturschaffenden würdigen. In diesem Jahr ist der Preis mit insgesamt 6.000 Euro dotiert.

Aufgerufen sich zu bewerben sind Kulturinstitutionen, Kunst- und Kulturschaffende sowie Kunst- und Kulturkollektive, die in Berlin ansässig sind und deren 
partizipative Projekte überwiegend junge Menschen, die in Berlin leben, ansprechen.

Es können Projekte aller Kunst- und Kulturgattungen 
eingereicht werden.

Die Ausschreibung finden Sie hier.