Warum macht keiner Licht an?

Eine Grünanlage sollte nicht nur im Sommer für die Menschen zugänglich sein, sondern auch in den Monaten, in denen die Dämmerung bereits zur Nachmittagszeit beginnt.

Alleine eine simple Durchquerung einer dunklen Grünanlage kann für mobilitätseingeschränkte Menschen gefährlich werden. Die Aufenthaltsqualität und die Sicherheit einer Grünanlage könnten durch eine Beleuchtungsanlage schnell verbessert werden. In unserem Bezirk besitzen wir bereits viele solcher Anlagen, doch fast alle sind defekt. Warum lassen wir diese verwahrlosen? Am Rüdesheimer Platz fordert die Unternehmerinitiative Netzwerk Südwest, mit der Unterstützung vom Rüdi-Net, ein modernes Beleuchtungskonzept. Dieses soll gemeinsam mit der Anwohnerschaft konzipiert werden. Wir unterstützen diese Forderung und haben dem Bezirksamt bereits konkrete Vorschläge unterbreitet: Ein kostenneutraler Betrieb mit Solarpanels, regulierbare Beleuchtung, um Insekten zu schützen und die Nachtruhe der Anwohnerschaft zu wahren, Ambiente statt Bestrahlung – mit der heutigen Technologie könnte an diesem Platz ein Novum entstehen. Scheuklappen runter und Licht an! Gestalten wir unsere Grünanlagen modern, umwelt- und aufenthaltsfreundlich.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben