Schule und Lernen

Dafür steht die CDU-Fraktion CW

Wir freuen uns Ihnen hier unseren Stundenplan zum kostenfreien Herunterladen zur Verfügung zu stellen.

Für jedes Kind das Beste, nicht für alle das Gleiche.
Kein Kind ist immer artig, aber alle Kinder sind immer einzigartig! Jedes Mädchen und jeder Junge kann unterschiedliche Sachen besonders gut, auch wenn manchmal der „Knoten erst später platzt“. Vielfältige Begabungen brauchen daher vielfältige Lernangebote, zwischen denen man auch wechseln können muss. Das Gymnasium muss weiterhin auf Uni und Beruf
vorbereiten und darf genauso wenig wie Schulen in freier und privater Trägerschaft benachteiligt werden. Genauso gilt für Kinder mit Förderbedarf: Es muss auch in Zukunft eine Wahlmöglichkeit zwischen Inklusion und Förderzentrum geben.

Die Qualität beim Lernen muss stimmen.

Überlegungen wie Geschichtsunterricht ohne Jahreszahlen oder generell Zeugnisse ohne Noten einzuführen, lehnt die CDU-Fraktion strikt ab. Unsere Kinder müssen etwas Vernünftigeslernen, mit dem sie ihr Leben meistern können. Zu einer guten Bildung gehören immer auch gut ausgebildete und motivierte Lehrerinnen und Lehrer, die nicht irgendetwas, sondern ihr Fachgebiet unterrichten. Die weitere Einführung von Sammelfächern lehnen
wir deshalb entschieden ab. Aber auch bei der „Hardware“ muss die Qualität stimmen. Die Schulgebäude müssen weiter verbessert werden, so wie wir uns erfolgreich für Sanierungsprogramme eingesetzt haben.

Die Vorlage für den Stundenplan finden Sie hier:

Stundenplan_CDU-Fraktion_CW.pdf

Inhaltsverzeichnis
Nach oben