VERKEHRSSTADTRAT SCHULTE REALISIERT ANTRAG DER CDU-FRAKTION

Sondereinsatz des Ordnungsamtes Charlottenburg-Wilmersdorf am 07.12.2012 ist eine Idee der CDU-Fraktion

 Die Veranstaltung von Verkehrsstadtrat Schulte am 07.12.2012 gegen Leben gefährdendes Falschparken in Wohngebieten geht auf die Initiative der CDU-Fraktion zurück. Im November hat der verkehrspolitische Sprecher Gerald Mattern einen entsprechenden Antrag in der BVV gestellt (Drucksache 0399/4), wonach das Bezirksamt aufgefordert wird, zusammen mit der Berliner Feuerwehr im Rahmen von Schwerpunkteinsätzen in der beginnenden Adventszeit die Erreichbarkeit von Wohngebäuden für Feuerwehr-Fahrzeuge sicherzustellen.

 Dazu Gerald Mattern: „Es ist interessant zu sehen, dass das Bezirksamt unserer Aufforderung so schnell gefolgt ist. Uns ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger über die Auswirkungen des Falschparkens informiert sind, um Menschleben nicht unnötig zu gefährden. Wir werden daher auch nach der Adventszeit darauf achten, dass das Ordnungsamt seiner Aufgabe nachkommt und Falschparker belangt.“

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben